Heinrich-Heine Stipendium in Lüneburg

Heinrich-Heine Stipendium in Lüneburg

Das Heinrich-Heine-Haus in Lüneburg ist ein Patrizierhaus aus dem 15ten Jahrhundert, in dem Heinrich Heines Eltern lebten. Neben kulturellen Veranstaltungen werden jährlich mehrere Aufenthaltsstipendien für Schriftstellerinnen und Schriftsteller vergeben. Zu meiner großen Freude wurde dabei mir ein solches Stipendium gewährt. Von Mai bis August verbringe ich also meine Tage hier in Lüneburg, um an einem neuen Roman zu arbeiten.

 

Kurz nach meiner Lesung führte die Landeszeitung der Lüneburger Heide ein Interview mit mir.

„Wenn der Wiener Autor Constantin Göttfert schreiben will, dann geht er am liebsten in ein Café von leicht morbidem Charme …“, heißt es dort. Was noch drin steht erfahren Sie hier.